Keith Harings Crack is Wack Wandbild wird in Harlem komplett restauriert

Restaurierter Riss ist verrückt von Keith Haring. Foto: NYC Parks

Aufregende Neuigkeiten: Keith Harings Crack is Wack Mural auf den Handballplätzen in East Harlem ist jetzt vollständig restauriert. Es ist schon eine Weile her, dass New Yorker das Wandbild gesehen haben — es stand während des Straßenbaus vier Jahre lang unter Schutz und wurde seit August restauriert. Das beliebte Wandbild, das als Warnung vor der Crack-Kokainsucht diente, wurde seit seiner ersten Schaffung durch Haring im Jahr 1986 zahlreichen Übermalungen und Neulackierungen unterzogen. Die erste Übermalung erfolgte kurz nachdem Haring die Arbeit beendet hatte, veranlasst von der Parkabteilung. Haring wurde bestraft, aber später gebeten, das Wandbild neu zu erstellen. Das Wandbild wurde seitdem mehrmals neu gestrichen, zuletzt 2012. Dies bedeutet, dass das ursprüngliche Wandbild des Künstlers unter Schichten und Farbschichten lag.

Eine vollständige Restaurierung, gesponsert von der Keith Haring Foundation begann im August. In den letzten Monaten haben die Künstler Louise Hunnicut und William Tibbals das Wandbild auf beiden Seiten der Wand entfernt, Teile des ursprünglichen Wandgemäldes unter mehreren Farbschichten lokalisiert und das Originalwerk präzise nachgezeichnet. Nach dem, Die Wand wurde geflickt und versiegelt, mit mehreren Basislacken Fixiermittel oben und Basislacken farblich abgestimmter Farbe aufgetragen. Und schließlich wurde das Wandbild neu erstellt, wobei sowohl die Spuren als auch historische Fotografien verwendet wurden.

Restored Crack ist ein verrücktes Wandbild von Keith Haring. Foto: NYC Parks

„Das Wandbild „Crack is Wack“ ist ein Beweis für die dauerhafte Kraft von Harings Kunst, die zuerst im öffentlichen Raum entstand“, sagte Jonathan Kuhn, Direktor für Kunst bei NYC Parks & Antiquitäten. „Wir sind den Restauratoren und der Keith Haring Foundation für ihre anhaltende Unterstützung dankbar, um die Lebendigkeit und das Flair dieses Wandgemäldes für alle sichtbar zu erhalten.“

Crack ist eine verrückte Restaurierung am 14.September 2019. Foto von Malcolm Pinckney / NYC Parks.

„Wir sind begeistert, dass ‚Crack Is Wack‘ wieder in seinem ursprünglichen Glanz erstrahlt“, sagte Gil Vazquez, stellvertretender Direktor und Präsident der Keith Haring Foundation. „Es ist eine große Quelle des Stolzes für unsere Stadt und eine bleibende Erinnerung an Keiths Vermächtnis und politischen Aktivismus. Wir möchten der Parkabteilung für die Verwaltung des Wandgemäldes und des Parks sowie Louise Hunnicut und ihrem Team für die großartige Arbeit an der Restaurierung danken.“

Malen des neuen Wandgemäldes am 25. September 2019. Foto: NYC Parks

Foto: NYC Parks

Keith Haring starb 1990 im Alter von 31 Jahren, hinterließ aber ein visuelles Erbe, das bis heute nachwirkt. Zu seinen weiteren großformatigen Arbeiten in New York City gehören ein Wandbild im Carmine Recreation Center Pool in Soho, im LGBT Community Center in Greenwich Village und im Woodhull Medical Center in Brooklyn.

Als nächstes schauen Sie sich 8 Orte an, um Keith Harings Arbeit in NYC zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.